Technische Ausstattung

Innovative Zahnmedizin für bestmögliche Ergebnisse


Dank innovativer Technologien sind wir Zahnärzte heutzutage mehr denn je in der Lage, Ihnen als Patient eine umfassende und gleichzeitig entspannte Behandlung zu gewährleisten. Eine technologische Ausstattung auf dem neuesten Stand ist uns als Ihrem Zahnarzt Köln
Dr. Förster-Marenbach & Dr. Marenbach deshalb wichtig: Unsere Praxisräume sind mit modernen Geräten ausgestattet, von der digitalen Volumentomographie bis zur Fluoreszenzkamera, mit Monitoren über allen Behandlungseinheiten. Auf diese Weise können wir Sie jederzeit über unsere nächsten Behandlungsschritte aufklären und haben für Sie alles im Blick. Moderne und bewährte Behandlungskonzepte wie die Aufbereitung Ihres Wurzelkanals mit dem RECIPROC®-System oder der Sedierung mit Lachgas ermöglichen uns Zahnmedizin auf höchstem Niveau.


DVT

Effiziente Technologie, geringe Strahlenbelastung

Mit der Digitalen Volumentomographie (DVT) können wir dreidimensionale Darstellungen Ihres Mund- und Kieferbereiches anfertigen, was uns eine Vielzahl diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten eröffnet. So ist mit diesem modernen Röntgenverfahren eine bessere Implantatplanung sowie navigierte Implantologie möglich. Darüber hinaus kommt das DVT auch zur generellen Beurteilung Ihrer Kieferhöhle zum Einsatz, beispielsweise bei Veränderungen des Knochens durch Erkrankungen des Zahnbetts oder Veränderungen des Kiefergelenks sowie zur kieferorthopädischen Diagnostik. Ein DVT gibt uns und auch Ihnen mehr Sicherheit bei der Planung eines chirurgischen Eingriffs oder einer endodontischen Behandlung, bei einer vergleichsweise niedrigen Strahlenbelastung.
© E.M.S. Electro Medical Systems S.A. - Dental

Air-Flow

Für eine bestmögliche Prophylaxe

Im Rahmen einer Professionellen Zahnreinigung greifen wir auf Air-Flow-Geräte zurück. Hier wird ein erwärmtes Luft-Wasser-Salzgemisch unter Druck auf die zu reinigende Zahnoberfläche geblasen, das Verfärbungen auf sanfte Art beseitigt. Dank der Luft-Pulver-Wasserstrahltechnik können sogar schwer zugängliche Zahnzwischenräume und Zahnfurchen erreicht und gereinigt werden.
© Andriy Bezuglov / Fotolia

Intraoralkamera

Transparenz durch Digitalisierung

Auch Ihnen wollen wir den Blick in Ihre Mundhöhle nicht vorenthalten: Mittels einer Intraoralkamera leuchten wir Ihren gesamten Mundraum aus und machen hochaufgelöste Aufnahmen einzelner Zähne, Zahnreihen oder des Zahnfleisches. Diese stark vergrößerten Aufnahmen schauen wir uns gemeinsam mit Ihnen auf dem Bildschirm an, erklären Ihnen unseren Befund ausführlich und geben Empfehlungen für eine weitere Therapie oder ziehen Behandlungserfolge anhand der Bilder nach. Für eine punktgenaue Beseitigung von Karies greifen wir auf eine Fluoreszenzkamera zurück. Mit dieser speziellen Kamera können wir kariöse Stellen ausfindig machen, die selbst ein geübter Behandler nicht sieht, beispielsweise in Fissuren oder auf glatten Flächen. Das energiereiche, violette Licht der Kamera wird auf die Zahnoberfläche gestrahlt und regt dort Kariesbakterien an, spezielle Stoffwechselprodukte zu produzieren. Diese wiederum machen sich durch rotes Licht sichtbar, während gesunder Zahnschmelz grünes Licht aussendet.

ITN-Narkose

Sanft zu neuer Zahngesundheit

Ein Besuch beim Zahnarzt muss heutzutage keine Schmerzen mehr bereiten oder Angstgefühle hervorrufen. Dank bewährter Anästhesie-Methoden können Sie auch umfangreiche chirurgische Eingriffe einfach „verschlafen“. In Ihrer Gemeinschaftspraxis Köln-Porz führen wir Behandlungen in ITN durch. Hier befindet sich der Patient in einem schlafähnlichen Bewusstseinszustand, atmet in der Regel aber selber. Nicht nur Angstpatienten profitieren von einer ITN; diese Narkosemethode ist auch geeignet für Patienten, bei denen die zahnärztliche lokale Betäubung nicht ausreichend wirkt oder Unverträglichkeiten hervorruft sowie Patienten mit einem ausgeprägten Würgereiz, die keine Fremdkörper im Mundraum vertragen. Da eine zahnärztliche Behandlung in ITN auch über mehrere Stunden hinweg durchgeführt werden kann, können aufwendige Maßnahmen, die normalerweise mehrere Sitzungen in Anspruch nehmen würden, schneller abgeschlossen werden.
© oneblink1 / Fotolia

Lachgas

Entspannt durch die Behandlung

Eine noch schonendere Form der Narkose ist die Lachgassedierung: Die Verabreichung von Lachgas ist ein bewährtes und sicheres Mittel, entspannt und ohne Angst behandelt zu werden. Als Ihr Zahnarzt Köln möchten wir, dass Sie gerne zu uns kommen und sich rundum wohl fühlen. Deshalb bieten wir Ihnen bei unangenehmen Behandlungen eine leichte Narkose mit Lachgas an. Diese kann direkt von Ihrem Behandler durchgeführt werden und benötigt keinen Anästhesisten. Bei der Lachgassedierung sind Sie über die gesamte Behandlungsdauer ansprechbar und bei Bewusstsein. Mittels einer Nasenmaske wird Ihnen ein Gasgemisch bestehend aus Lachgas und Sauerstoff zugeführt. Dieses versetzt Sie innerhalb kürzester Zeit in einen Schwebezustand, in der Ihr Schmerzempfinden stark reduziert ist und Sie sich ganz ruhig und angstfrei fühlen. Wenige Minuten nach der Behandlung sind Sie wieder verkehrstüchtig. Nebenwirkungen einer Sedierung mit Lachgas sind nahezu ausgeschlossen.
Logo Header Menu